ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Tornados bezwingen den ESC Dresden mit 3:5

Dresden. Die Nieskyer Tornados haben mit 3:5 (2:2; 0:2; 1:1) gegen die Cracks des ESC Dresden 1b gewonnen. Dabei musste der Regionalligist ELV Niesky in Dresden auf Robert Bartlick, Richard Jandik, Jörg Pohling und Richard Rentsch verzichten. red/abh

Im Kasten stand Ersatztorwart Ronny Greb.

Die Dresdner begannen stark und erzielten bereits in der ersten Minute den ersten Treffer. Doch davon ließen sich die Tornados nicht beeindrucken. Das erste Drittel war aber ausgeglichen. Mit einem Spielstand von 2:2 ging es in die Pause.

Ab dem 2. Drittel wurde der Tabellenerste aus Niesky seiner Favoritenrolle gerecht. Durch ein Tor von Sebastian Greulich nach Vorarbeit von Sven Becher gingen die Tornados in der 34. Minute in Führung. Die Verteidigung der Tornados stand wie eine Mauer und auch Goalie Ronny Greb machte seine Sache sehr gut. Im letzten Drittel baute Niesky durch ein schnelles Spiel die Führung weiter aus. Doch die Dresdner gaben sich bis zum Schluss kämpferisch. Sie nutzten in der 54. Minute eine Unachtsamkeit der Tornados aus und kamen so zu ihrem dritten und auch letzten Tor.