ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

SV Neptun gewinnt Teamwertung

Das erfolgreiche Triathlon-Team aus Finsterwalde.
Das erfolgreiche Triathlon-Team aus Finsterwalde. FOTO: Verein
Senftenberg/Finsterwalde. Der SV Neptun 08 Finsterwalde hat am Senftenberger See nach einem spannenden Wettkampf die Landesmeisterschaft gewonnen. Mehr als 200 Teilnehmer aus nah und fern gingen an den Start. red

Der Auftakt der Triathlon-Landesmeisterschaft begann für die Sportler aus Finsterwalde souverän. Die ersten fünf von 100 Starter, die nach 750 Meter Schwimmen aus dem Wasser stiegen, waren die Triathleten des SV Neptun. Der jüngste Teilnehmer des Gesamtfeldes, Erik Modlich, welcher nach 10:22 Minuten die Treppe hoch zur Wechselzone lief, führte das Feld an. Dicht dahinter lagen seine Vereinskollegen Andy Pohle, Nils Andrack, Tom Werner und die erste Frau Louise Albrecht.

Das anschließende 22-km-Radfahren, bei dem gleich viermal der Koschenberg bezwungen werden musste, wurde zur spannenden Verfolgungsjagd der männlichen Athleten. Louise Albrecht jedoch dominierte bei den Frauen das Feld und wechselte nach einer Radfahrzeit von 40:51 Minuten mit zehn Minuten Abstand zur zweiten Frau auf die Laufstrecke. Souverän erkämpfte sie mit einer Gesamtzeit von 1:11:14 Stunden den Gesamtsieg und den Landesmeistertitel. Dabei verbesserte sie ihre Vorjahreszeit um drei Minuten.

Die Männer kämpften sich trotz steigender Temperaturen im abschließenden 5-km-Lauf wieder an die Spitze heran und waren mit ihren Platzierungen in der Gesamtwertung sehr zufrieden. In der Altersklassenwertung der Landesmeisterschaft Brandenburg gewannen Erik Modlich (Altersklasse 16/17) sowie auch Andy Pohle (M 25) den Meistertitel. Triathlon-Einsteiger Nils Andrack wurde Vizemeister der Jugend und Tom Werner platzierte sich in der Altersklasse M25 als Dritter. René Modlich kam nach einem guten Schwimmen im vorderen Mittelfeld ins Rennen und belohnte sich in seiner Altersklasse M40 mit einer Bronzemedaille.

Beim anschließenden Volkstriathlon zeigte Adrian Steinigk mit einer Zeit von 1:19:32 Stunden und dem dritten Platz in der Altersklassenwertung M30 eine gute Leistung. Hochverdient und sehr zur Freude der mitgereisten Eltern und Fans gewannen die Athleten des SV Neptun Finsterwalde die Teamwertung vor dem TSV Cottbus und dem Schwimmverein Eberswalde.