| 02:39 Uhr

Stadionausbau bei Union kostet 38 Millionen Euro

Berlin. Der 1. FC Union Berlin baut sein Stadion "An der Alten Försterei" zu einer erstligareifen Arena für 37 000 Zuschauer aus. dpa/jal


Quelle: YouTube; User: 1. FC Union Berlin

Dafür will der Zweitligist bis 2020 insgesamt 38 Millionen Euro investieren. "Wir wollen weiter ein Stehplatzstadion sein. Jetzt bauen wir 8000 Sitzplätze, weil es die Lizenzbedingungen sind", erklärte Vereins-Präsident Dirk Zingler bei der Präsentation am Dienstag.