| 02:40 Uhr

Stadion gesperrt: FCE-Spiel bei Viktoria abgesagt

Cottbus. () Wie befürchtet wird die Fußball-Regionalliga Nordost in diesem Winter zur Hängepartie. Bereits am Dienstag ist das für Sonntag geplante Spiel des FC Energie Cottbus bei Viktoria Berlin abgesagt worden. Jan Lehmann

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, dem die denkmalgeschützte Spielstätte der Viktorianer in Berlin-Lichterfelde gehört, teilte mit: "Nach Rücksprache mit dem Naturschutz- und Grünflächenamt musste der Rasen gesperrt werden. Weiterhin ist die Zuwegung aufgrund von Eisglätte zum Stadionbereich, Tribünen und dem Gästeblock nicht gewährleistet."

Trotz der erwarteten milden Temperaturen in den nächsten Tagen gehe das Naturschutz- und Grünflächenamt nicht davon aus, dass die vereiste Spielfläche in Kürze einem regulären Spielbetrieb genügen würde, hieß.

Wann das Spiel nachgeholt wird, wurde am Dienstag noch nicht bekannt. Für den FCE ist dies bereits die zweite Spielabsage innerhalb von zwei Wochen. Die Partie bei RB Leipzig II wurde ebenfalls wegen der Witterungsbedingungen abgesagt.

Dem FCE stehen damit englische Wochen bevor - doch die Lausitzer sind damit nicht allein in der Liga. Bis auf Jena, Schönberg und Bautzen haben alle anderen Teams bisher sogar noch weniger Spiele absolviert.