ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:48 Uhr

Spremberger Kurt Kuschela ist Sportler des Jahres

Potsdam, 15.12.2012 - Sportlerehrung des Landes Brandenburg in der MBS-Arena Ministerpraesident, Matthias Platzeck, ehrt die Sieger bei der Mannschaft, die Olympiasieger im Zweier-Canadier, Peter Kretschmer(links) und Kurt Kuschela.
Potsdam, 15.12.2012 - Sportlerehrung des Landes Brandenburg in der MBS-Arena Ministerpraesident, Matthias Platzeck, ehrt die Sieger bei der Mannschaft, die Olympiasieger im Zweier-Canadier, Peter Kretschmer(links) und Kurt Kuschela. FOTO: Winfried Mausolf (Winfried Mausolf)
Cottbus/Potsdam. Kurt Kuschela hat es wirklich geschafft: Der Kanu-Olympiasieger aus Spremberg ist Brandenburger Sportler des Jahres. Herzlichen Glückwunsch! In der Umfrage der Medien, des Landessportbundes (LSB) sowie der Sporthilfe Brandenburg wurde er gemeinsam mit seinem Partner Peter Kretschmer zur Mannschaft des Jahres gewählt. noc



Bei den Olympischen Spielen in London hatten die Paddler vom Kanu-Club Potsdam die Gold-Medaille im Zweier-Canadier über 1000 Meter gewonnen.

Bei den Männern musste sich Radsportler Maximilian Levy vom RSC Cottbus nur dem Kanuten Sebastian Brendel geschlagen geben. Bei den Frauen setzte sich mit Franziska Weber ebenfalls eine Kanutin durch. Leichtathletin Antje Möldner-Schmidt (LC Cottbus) wurde Dritte. Die Ehrung fand Samstagabend in der MBS-Arena in Potsdam statt. "Es überhaupt auf die Kandidatenlisten zu schaffen, ist ein großartiger Erfolg und nur dann möglich, wenn man Außergewöhnliches geleistet hat", sagte LSB-Präsident Wolfgang Neubert.

Foto:Winfried Mausolf