ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:59 Uhr

Schwimmen
Cottbuser Diener holt erstes Gold bei der Schwimm-DM

Der Cottbuser Schwimmer Christian Diener bei der Kurzbahn-Europameisterschaft in Kopenhagen.
Der Cottbuser Schwimmer Christian Diener bei der Kurzbahn-Europameisterschaft in Kopenhagen. FOTO: dpa / Jens Dresling
Berlin. Der Cottbuser PSV-Schwimmer Christian Diener hat zum Auftakt der Deutschen-Schwimmmeisterschaften die 100-Meter-Rücken-Distanz gewonnen. Mit seinem Sieg nach 54,60 Sekunden löste er Marek Ulrich als Titelträger ab.

„Ich war die letzte Woche krank, deshalb bin ich mit der Zeit zufrieden. Dass ich jetzt zum ersten Mal Deutscher Meister über die 100m Rücken geworden bin, ist auch ein schöner Erfolg", sagte Diener gegenüber swimsportnews.de. Das Ticket für für die Europameisterschaften, die in diesem Jahr im Rahmen der European Championships in Glasgow stattfinden, hatte der Cottbuser schon vor den Meisterschaften gelöst. Berlin ist für ihn die EM-Generalprobe. Bei den Deutschen Meisterschaften wird er auch noch über die 50 und 200 Meter Rücken starten. Über die letztgenannte Distanz ist der 25-Jährige Titelverteidiger. Die Vor- und Endläufe werden am Samstag und Sonntag ausgetragen.