| 02:40 Uhr

Schwere Mission für Strasser als Trainer in Kaiserslautern

Jeff Strasser spielte bis 2002 für den FCK.
Jeff Strasser spielte bis 2002 für den FCK. FOTO: dpa
Kaiserslautern. Bei der Suche nach einem neuen Chef trainer hat der 1. FC Kaiserslautern eine überraschende Lösung präsentiert. dpa/noc

Der frühere Luxemburger Nationalspieler Jeff Strasser wird Nachfolger von Norbert Meier beim Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga. "Wir sind froh, dass wir in Jeff Strasser einen jungen und erfolgshungrigen Trainer für uns gewinnen konnten", sagte FCK-Sportdirektor Boris Notzon bei der Vorstellung.

Strasser erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Der 42-Jährige ist ein alter Bekannter auf dem Betzenberg: Er spielte von 1999 bis 2002 als Verteidiger für die Pfälzer. "Wieder beim FCK zu sein, ist wie nach Hause kommen", sagte Strasser. Allerdings hat er eine schwere Mission. Der 1. FC Kaiserslautern ist als einzige Zweitliga-Mannschaft in den bisher acht Partien bei nur zwei Punkten sieglos.