ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Schlimmer Sturz bei 90 km/h beim Giro der Frauen

Claudia Cretti (21) erlitt schwere Kopfverletzungen.
Claudia Cretti (21) erlitt schwere Kopfverletzungen. FOTO: PBM
Baronissi. Die 7. Etappe beim Giro d' Italia der Frauen ist von einem schweren Sturz überschattet worden. jal

Die Italienerin Claudia Cretti ist nach italienischen Medienberichten bei einer Abfahrt mit einer Geschwindkeit von 90 Kilometern pro Stunde gestürzt. Ersten Erkenntnissen zufolge trug sie schwere Kopfverletzungen davon. Die 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Etappensieg sicherte sich die Spanierin Sheyla Gutierrez Ruiz. Romy Kasper (PSV Forst) und Stephanie Pohl (RSC Cottbus) kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel. Trixi Worrack (RK Endspurt Cottbus) hat den Giro plangemäß vorab schon beendet.