| 02:39 Uhr

Rossi auf Krücken zum Blitz-Comeback

Alcañiz. Valentino Rossi hat für sein Blitz-Comeback nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbeinbruch die Freigabe von den Rennärzten bekommen. Der neunmalige Motorrad-Weltmeister aus Italien bestand am Donnerstag an der Rennstrecke in Alcañiz den Medizincheck durch die Ärzte der MotoGP. dpa/noc

Rossi darf damit an diesem Freitag am ersten Freien Training antreten. Der 38-Jährige hatte sich die Unterschenkelfrakturen bei einem Enduro-Unfall zugezogen. Rossi wurde in einer Kombi-Limousine auf dem Gelände des MotorLands Aragón vorgefahren. Gut gelaunt stieg er aus dem Wagen, nahm eine Krücke und humpelte zum Truck seines Yamaha-Teams.