ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:53 Uhr

ROGER FEDERER AM BODEN

Titelverteidiger Roger Federer hat das Halbfinale der Tennis-Weltmeisterschaft in Shanghai verpasst und damit seine verkorkste Saison beendet.

Der Schweizer musste sich am Freitag dem Briten Andy Murray mit 6:4, 6:7 (3:7), 5:7 geschlagen geben. Damit blieb Murray in der Roten Gruppe unbesiegt und trifft im Halbfinale auf den Russen Nikolai Dawidenko. Der Franzose Gilles Simon kämpft gegen den Serben Novak Djokovic um den zweiten Platz im Endspiel an diesem Sonntag.Foto: AFP