| 02:39 Uhr

Relegation ist für VfL ein "Rettungs-Fallschirm"

Wolfsburg. Hier die millionenschwere, aber in dieser Saison so enttäuschende Mannschaft des Erstliga-16. VfL Wolfsburg, da die No-Name-Truppe des Zweitliga-Dritten Eintracht Braunschweig. dpa/jam

Ungleicher könnten die Voraussetzungen vor dem Nachbarschaftsduell nicht sein. An diesem Donnerstag steigt um 20.30 Uhr in Wolfsburg das erste Relegationsduell der beiden niedersächsischen Lokalrivalen.

"Für uns ist die Relegation eine Art Rettungs-Fallschirm. Es ist die Chance, eine schlechte Saison versöhnlich zu beenden", sagte Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe. Die Blau-Gelben von Trainer Torsten Lieberknecht setzen vor allem auf ihre große mannschaftliche Geschlossenheit. "Der VfL hat viel Geld und große Stars, wir haben unsere Mittel", meinte Torjäger Domi Kumbela.