| 02:39 Uhr

Rekord: Ustjugow setzt Siegeszug bei der Tour de Ski fort

Völlig ausgepumpt: Fünf Etappensiege in Folge – das gelang vor Sergej Ustjugow keinem Sportler bei der Tour de Ski.
Völlig ausgepumpt: Fünf Etappensiege in Folge – das gelang vor Sergej Ustjugow keinem Sportler bei der Tour de Ski. FOTO: dpa
Toblach. Sergej Ustjugow hat seinen Siegeszug bei der Tour de Ski fortgesetzt. Der russische Langläufer gewann am Freitag auch den fünften Tagesabschnitt, ein 10-km-Freistilrennen in Toblach, und stellte einen Rekord auf. dpa/jal

Fünf Etappen hat in elf Tour-Jahren noch kein Athlet für sich entschieden. Ustjugow siegte vor Maurice Manificat (Frankreich). Dritter wurde Simen Hegstad Krüger (Norwegen).

Damit baute Ustjugow seinen Vorsprung vor dem Final-Wochenende weiter aus und führt inzwischen mit mehr als eineinhalb Minuten vor dem Norweger Martin Johnsrud Sundby. Bester Deutscher war Florian Notz als 18. Bei den Frauen gewann die US-Amerikanerin Jessica Diggins die fünfte Etappe. Beste Deutsche wurde am Freitag Steffi Böhler als 14., Nicole Fessel wurde nur 21.