ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Region

Leichtathletik. RegionCottbuser German Meetingsteht auf der KippeDas 21. German Meeting in Cottbus ist gefährdet, schreibt die „Lausitz am Sonntag“. Eig. Ber./tus

Meeting-Macher Ulrich Hobeck (62) sei es nicht gelungen, einen Nachfolger aufzubauen, zu nervenaufreibend sei der jährliche Kampf um Sponsoren und Förderer, groß die Angst vor einer nur mittelmäßigen Veranstaltung in 2010. "Bevor ich als Verlierer vom Platz gehe, ziehe ich die Reißleine", erklärte Ulrich Hobeck. Die 21. Auflage ist bisher für den 30. Mai vorgesehen. Eig. Ber./tusFLB-Hallenmasters inSenftenberg abgesagt Der brandenburgische Fussball-Landesverband (FLB) hat das für den Sonntag geplante FLB-Hallenmasters in der Senftenberger Niederlausitzhalle bereits am Samstag abgesagt. "Wir haben uns mit den teilnehmenden Vereinen kurzgeschlossen und in gegenseitigem Einvernehmen das Masters aufgrund der herrschenden Witterungsbedingungen, die die Anreise der Teams zu einem Lotteriespiel werden ließen, abgesagt", begründete FLB-Geschäftsführer Michael Hillmann die Absage. Eig. Ber./vdBCottbuser Schmidt alsCheftrainer in die VAE Der Cottbuser Reneé Schmidt ist neuer Cheftrainer des Radsportverbandes des Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). "Hier steckt noch vieles in den Kinderschuhen. Es wird eine Weile dauern, bis hier was entwickelt ist", sagte Schmidt, der bereits im September seine neue Stelle im Emirat Schardscha am Persischen Golf angetreten hat, bei einem Besuch in Cottbus. Schmidt betreute als Landestrainer des Brandenburger Radsportverbandes sehr erfolgreich die Sprinter. Maximilian Levy führte der Diplom-Trainer zu fünf Weltmeister-Titeln bei den Junioren. Im Elitebereich gewann Christin Muche (Cottbus) 2006 bei der WM den Titel im Keirin. Im August 2007 wechselte der 41-Jährige ans World Cycling Center des Radsportweltverbandes in Aigle (Schweiz) und führte dort die Kubanerin Lissandra Rodriguez Guerra 2008 zu WM Gold. Eig. Ber./tus