ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:48 Uhr

Region

Radsport. RegionCottbuser Kluge fährt in Gent mit Keisse Nach dem erfolgreichen Start in die Sechstagesaison wird der „Brandenburg-Express“ mit Roger Kluge und Robert Bartko (Cottbus/Potsdam) bei den 69. Sixdays von Gent (Belgien/24. Eig. Ber./tus

bis 29. November) getrennt. Kluge wird in Gent, wo er Mitte Oktober zusammen mit Bartko die EM gewann, mit dem dreifachen Gent-Sieger Iljo Keisse (Belgien) fahren. Bartko startet mit Keisses Landsmann Kenny de Ketele. Die Disziplinarkommission des Belgischen Radsport-Verbandes hatte keisse kürzlich vom Dopingvorwurf freigesprochen. Der 26-Jährige war im November 2008 in Gent positiv auf Cathin getestet worden. Eig. Ber./tusCottbuser Liebenow nicht zum LKT-Team Das LKT Team Brandenburg verzichtet auf eine Verpflichtung von Konstantin Liebenow aus der erfolgreichen Juniorenmannschaft des RSC Cottbus. Das teilte LKT-Teammanager Steffen Blochwitz mit. "Wir konnten unsere Vorstellungen nicht deckungsgleich bekommen", sagte Blochwitz. Als letzter und 16. Fahrer wird der Chemnitzer Patrick Nagler das LKT-Trikot tragen. Eig. Ber./tusLausitzer Titelkämpfeam Sonntag in Cottbus Die besten Spieler der Lausitz ermitteln am Sonntag in Cottbus (Turnhalle Muskauer Straße 1) ihre Meister. Ab 9 Uhr kämpfen 16 Damen und 32 Herren im K.o.-System um den Siegerpokal im Einzel, Doppel und Mixed. Titelfavoriten sind Marco Schicketanz und Claudia Freiwald (beide Blau-Weiß Vetschau). Ausrichter ist Automation 86 Cottbus. Das Turnier gilt gleichzeitig als Qualifikation für die brandenburgischen Meisterschaften am 16./17. Januar in Herzberg. lh/kleh