| 02:39 Uhr

Real siegt bei Barca – Ronaldo trifft und fliegt

barcelona. Weltmeister Toni Kroos hat mit Real Madrid einen großen Schritt zum zweiten Titel der neuen Saison gemacht. Der Champions-League-Sieger setzte sich am Sonntag im Hinspiel um den spanischen Supercup mit 3:1 beim FC Barcelona durch. dpa/swr

Die Königlichen haben damit trotz einer Gelb-Roten Karte für Weltfußballer Cristiano Ronaldo (82.) beste Chancen auf den Gewinn des Titels. Ronaldo wurde nach einem Schubser gegen den Schiedsrichter für fünf Spiele gesperrt. Gerard Piqué mit einem Eigentor (50.), Ronaldo (80.) und Youngster Marco Asensio (90.) trafen für Real, Messi gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (77.) für den Titelverteidiger. Das Rückspiel steigt am Mittwoch.