| 02:39 Uhr

Radprofi Kluge am Start bei Cottbus - Görlitz - Cottbus

Roger Kluge fährt für das australische Team Orica-Scott. Zudem ist er Mitglied bei Endspurt Cottbus.
Roger Kluge fährt für das australische Team Orica-Scott. Zudem ist er Mitglied bei Endspurt Cottbus. FOTO: Roth
Cottbus. Profi Roger Kluge (31) vom Team Orica-Scott ist der prominenteste Teilnehmer bei der 56. Auflage des Straßenrennens Cottbus-Görlitz-Cottbus am Sonntag in einer Woche (23. Juli). Cottbus erwartet ein spannendes Radsport-Wochenende. Frank Noack

Wie Eberhard Pöschke vom gast gebenden RK Endspurt Cottbus informiert, erfolgt der Start um 9.30 Uhr, die Zieleinläufe aller Klassen sind zwischen 11.30 und 14 Uhr geplant.

Start und Ziel dieses Bundesligarennens befinden sich in der Hegelstraße in Cottbus. Das Peloton fährt zunächst neutral bis Neuhausen. Dort fällt der offizielle Startschuss. Danach geht es über Bagenz, Spremberg, Schleife, Krauschwitz, Niesky nach Girbigsdorf bei Görlitz und über Bad Muskau zurück nach Cottbus.

Das Rennen der Elite-Frauen, ebenfalls ein Wertungsrennen der Radbundesliga, führt ebenso bis Bad Muskau wie das Rennen der Jedermänner (Wertungsrennen zum Lausitzcup). Rund 500 Teilnehmer werden an den Start gehen, darunter auch der Vorjahressieger Carl Soballa vom LKT Team Brandenburg. Bereits am Samstag, 22. Juli, findet in Cottbus ein Einzelzeitfahren im Rahmen der Radbundesliga statt.