| 02:39 Uhr

Premiere für Guben in der Landesklasse

Guben. Nach der knappen, aber verdienten Meisterschaft der Regionalliga des 1. BV Guben ist die erste Herrenmannschaft in die neue Bowling-Landesklassen-Saison in Wildau gestartet. red/sh

Das erklärte Ziel der Vereinsführung ist dabei nur der Klassenerhalt. Doch dieses Unterfangen ist durchaus realistisch. Das erste Spiel des Tages gegen den 1. BV Fürstenwalde ging zwar mit 715:777 Holz verloren, auch im zweiten Spiel gegen JBF 2000 II musste man sich mit 637:708 Holz geschlagen geben. Doch nach der Pause lief es weitaus besser und der 1. BV Guben konnte alle drei Spiele gegen JBF 2000 I (748:700 Holz), BC Senftenberg (812:691 Holz) und EBV 62 II für sich entscheiden. Nach dem ersten Spieltag ist noch alles sehr eng in der Tabelle, aber die Gubener konnten einen guten vierten Platz holen. Das Team trat den Beweis an, konkurrenzfähig zu sein. Bester Spieler war Lars Irrgang mit einem Schnitt von 197,5 Holz.