| 02:39 Uhr

Olympiasieger Wooldridge gestorben

berlin. Der australische Radsport trauert um Olympiasieger Stephen Wooldridge. Wie das Olympische Komitee Australiens (AOC) mitteilte, starb der Bahnradsportler im Alter von nur 39 Jahren. dpa/swr

"Stephen war ein außergewöhnlicher Radsportler und Olympiasieger, an den man sich immer erinnern wird", sagte AOC-Präsident John Coates. Den größten Erfolg feierte Wooldridge bei den Spielen 2004 in Athen, wo er als Teilnehmer zum Olympia-Gold in der Mannschaftsverfolgung beitrug.