| 02:40 Uhr

Nur drei Finals an diesem Mittwoch

Am sechsten Wettkampftag in London stehen an diesem Mittwoch (20.15 Uhr MESZ/ARD und Eurosport) nur drei Finals an.

Kugelstoßen Frauen (21.25 Uhr): Titelverteidigerin Christina Schwanitz ist Anfang Juli Mutter von Zwillingen geworden und fehlt in London. DLV-Solistin Sara Gambetta (24) aus Leipzig dürfte es in dem Weltklassefeld schwer haben, zunächst musste sie am Dienstag die Qualifikation überstehen. Top-Favoritin ist Lijiao Gong aus China.

400 Meter Hürden Männer (22.35): Alles läuft wohl auf ein Duell um Gold zwischen dem 21-jährigen Norweger Karsten Warholm und Olympiasieger Kerron Clement (USA) hinaus: Schon im Halbfinale waren die beiden die Schnellsten. Ein deutscher Hürdenläufer hatte sich nicht qualifiziert.

400 Meter Frauen (22.50): Spannung verspricht das Duell der Top-Favoritinnen: Olympiasiegerin Shaunae Miller-Uibo von den Bahamas gegen Titelverteidigerin Allyson Felix aus den USA. Bei der WM 2015 wurde Miller Zweite hinter Felix, und auch im Halbfinale war sie einen Tick langsamer als die Amerikanerin. Für die deutsche Meisterin Ruth-Sophia Spelmeyer aus Oldenburg war im Halbfinale Endstation.