| 02:39 Uhr

Neymar aus China direkt nach Paris

Paris. Der mögliche Fußball-Rekordtransfer von Neymar vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain soll Berichten französischer Medien zufolge in den kommenden Tagen in Frankreichs Hauptstadt endgültig verhandelt werden. Die Zeitung "Le Parisien" schrieb, der Angreifer werde nach einem Werbe-Auftritt für den FC Barcelona aus China nach Paris fliegen. dpa/sh

Neymar kann für die festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro von Barcelona zu PSG wechseln. Clubchef Scheich Nasser al-Chelaifi aus Katar soll sogar bereit sein, dem 25-Jährigen noch eine Wechselprämie von 100 Millionen Euro zu zahlen.