ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Neururer nach Lienen-Rauswurf neuer Trainer in Hannover

Hannover.. Hannover 96 hat mit einem Trainerwechsel im Blitzverfahren den erworbenen Ruf als gut geführter Bundesliga-Club aufs Spiel gesetzt.

Mit der Entlassung von Ewald Lienen unter obskuren Umständen und der schnellen Verpflichtung von Peter Neururer als Nachfolger kehrte der Verein zu seiner Chaos-Politik aus vergangenen Zeiten zurück.
Nach einem mehrtägigen Katz-und Maus-Spiel beurlaubte der Club den 51-jährigen Lienen gestern Morgen stillos. Am Abend übernahm Neururer bereits zum zweiten Mal die Trainingsleitung. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe", sagte der 50-Jährige.
Neururer hatte vor elf Jahren beim damaligen Zweitligisten 96 gearbeitet. Seine Dienstzeit endete nach sieben Monate. Diesmal soll er einen Vertrag bis Juni 2007 erhalten.
"Wir haben keine Krisensituation, aber wir haben eine Stagnation festgestellt", begründete Manager Ilja Kaenzig die vorzeitige Auflösung des bis Juni 2007 laufenden Vertrages mit Lienen. (dpa/bw)