| 02:39 Uhr

Nadine Müller darf auf Medaille hoffen

London. Diskuswerferin Julia Harting hat in der Qualifikation bei der Leichtathletik-WM mächtig bangen müssen. Sie kam am Freitag in London nur über die Weite weiter, nachdem sie die geforderten 62,50 Meter verpasst hatte. dpa/sh

Als Elfte mit 61,70 Metern zog die Berlinerin doch noch ins Zwölfer-Finale ein. Nadine Müller aus Halle/Saale darf weiter auf ihre dritte WM-Medaille hoffen. Die 31-Jährige warf 63,35 Meter. Tagesbeste wurde die favorisierte zweimalige Olympiasiegerin Sandra Perkovic aus Kroatien mit 69,67 Metern. Die Magdeburgerin Anna Rüh schied mit 60,78 Metern aus.