ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Leichtathletik
Möldner-Schmidt nimmt am SonntagEM-Norm in Angriff

Hindernisläuferin Antje Möldner-Schmidt vom LC Cottbus
Hindernisläuferin Antje Möldner-Schmidt vom LC Cottbus FOTO: Mirjam Danke
Cottbus. An diesem Sonntag gilt es für Antje Möldner-Schmidt: Die Cottbuser Hindernisläuferin will beim Pfingstsportfest in Rehlingen die EM-Norm über 3000 Meter Hindernis in Angriff nehmen. Von Mirjam Danke

An diesem Sonntag gilt es für Antje Möldner-Schmidt: Die Cottbuser Hindernisläuferin will beim Pfingstsportfest in Rehlingen die EM-Norm über 3000 Meter Hindernis in Angriff nehmen. Die 33-Jährige geht mit einem guten Gefühl in den Wettkampf, da sie  am vergangenen Wochenende beim Internationalen Läufermeeting in Pliezhausen viel Selbstvertrauen tanken konnte. Über die „krumme Strecke“ 2000 Meter Hindernis wurde Möldner-Schmidt Dritte in 6:27,25 Minuten. Diese erste kleine Überprüfung ihrer Leistungsfähigkeit war ihr erster Wettkampf nach ihrer Babypause. „Ich bin zufrieden“, schreibt die Athletin des LC Cottbus auf Facebook. „Aber es geht noch besser.“

Möldner-Schmidts großes Ziel in ihrem Comeback-Jahr ist die Heim-Europameisterschaft in Berlin im August. Dafür hat die Hindernis-Europameisterin von 2014 in den vergangenen Monaten bereits zwei Höhentrainingslager in Südafrika absolviert. Nun ist sie voll auf Rehlingen fokussiert. „Ich will das mit der EM-Norm nicht so aufregend haben, sondern möglichst schnell abhaken“, betonte sie.