| 02:39 Uhr

Mit Schwung zum Heimsieg: Dynamo empfängt Bielefeld

Dresden. Zweitligist SG Dynamo Dresden will nach dem Auswärtserfolg bei Jahn Regensburg am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) gegen Arminia Bielefeld eine neue Siegesserie starten.

(dpa/jal) "Auf uns wartet eine schwierige Aufgabe. Aber wir wollen mal wieder einen Heimsieg feiern und die erfolgreiche englische Woche fortsetzen", sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Dienstag bei der Pressekonferenz des Zweitligisten.

Der Coach hofft auf den Schwung, den ein zweiter Sieg innerhalb von drei Tagen freisetzen kann: "Ein Sieg gegen Bielefeld kann das Selbstvertrauen schon einmal beflügeln. Dann kann im dritten Spiel vieles von alleine laufen." Die Ostwestfalen warten dagegen nach neun Punkten zum Auftakt nun schon seit drei Spielen auf einen Sieg.

Für Neuhaus allerdings kein Grund, den kommenden Gegner zu unterschätzen. Unter Coach Jeff Saibene hätten die Bielefelder den Schwung der Vorsaison mitgenommen und bisher in jeder Partie zu überzeugen gewusst. "Man muss ihnen immer zutrauen, dass sie zurückkommen", warnte der 57-Jährige. "Da wartet eine kompakte, aggressive, zweikampfstarke und robust agierende Mannschaft auf uns."