ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Mein 2004 Eher ein halb volles Glas

Sie kennen sicher die Frage: Was ist ein halb gefülltes Glas? Der Pessimist sagt, es ist halbleer, der Optimist antwortet, es ist halbvoll. Ich halte es mehr mit den Optimisten, wenn ich die sportliche Landschaft in unserer Region betrachte.

Denn im ganzen Jahr gab es eine ganze Menge Farbtupfer auf der sportliche Palette der Lausitz. Über Energie oder Eishockey in Weißwasser muss ich nicht reden. Doch auch zehntausende Motorsport-Freaks strömten auf den Lausitzring, internationale Spitzen-Athleten stellten sich bei Leichtathletik-Meetings in Cottbus vor. Die Bundesliga-Turner des SC Cottbus bestimmen weiter das Niveau in Deutschland mit und das Turnier der Meister vereint die Weltklasse.
Auch Sportarten wie Billardkegeln oder Radball kämpfen schließlich in den Bundesligen. Beweis für sportliche Vielfalt in unserer Gegend.
Doch auch im Breitensport können Läufer, Skater, Radler ihre Termine für das kommende Jahr wieder einplanen. Denn der Spreewald-Marathon, das Frühlingsradeln oder der Lauf durch die Bucksche Schweiz werden auch 2005 erneut Tausende mobilisieren. Ich freue mich schon, wieder die Töppen zu schnüren, denn schließlich habe ich, auch durch den Sport, in diesem Jahr 15 Kilo abgenommen.