| 02:39 Uhr

Manchester United und Ajax im Finale der Europa League

Manchester/Lyon. Manchester United und Ajax Amsterdam stehen am 24. Mai in Stockholm im Finale der Fußball-Europa-League. dpa/roe

Dem Premier-League-Team reichte am Donnerstag im Halbfinal-Rückspiel gegen Celta Vigo ein 1:1 (1:0), nachdem United bereits das Hinspiel mit 1:0 für sich entschieden hatte. Die erste Chance für Manchester nutzte Marouane Fellaini zu einem Kopfball-Tor nach 17 Minuten. Die Spanier glichen erst fünf Minuten vor dem Ende durch Facundo Roncaglia aus. Kurz darauf sah der Torschütze ebenso Rot wie Eric Bailly auf United-Seite (88.). Erstmals seit 21 Jahren erreichte Ajax wieder ein Endspiel. Nach dem 4:1-Hinspielerfolg über Olympique Lyon mussten die Amsterdamer aber zittern und eine 1:3 (1:2)-Niederlage einstecken. Der Däne Kasper Dolberg besorgte nach 27 Minuten die Gäste-Führung, doch Alexandre Lacazette erzielte noch vor der Pause zwei Treffer zur Lyon-Führung (45./Foulelfmeter, 45.+1). Nach dem 3:1 durch Rachid Ghezzal (81.) wurde es noch eine umkämpfte Schlussphase mit zehn Ajax-Profis, da Nick Viergever Gelb-Rot (84.) gesehen hatte.