ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:04 Uhr

Radsport
Levy verzichtetauf die Bahn-EM

Cottbus. Bahnradsprinter Maximilian Levy verzichtet auf einen Start bei der Europameisterschaft im August im schottischen Glasgow. Von Mirjam Danke

Bahnradsprinter Maximilian Levy verzichtet auf einen Start bei der Europameisterschaft im August im schottischen Glasgow. Das teilt der Radsportler des RSC Cottbus auf seiner Facebook-Seite mit. Damit wird der 30-Jährige dort nicht seinen Titel verteidigen können. Im vergangenen Jahr hatte Levy bei der Bahn-EM in seinem Geburtsort Berlin die Goldmedaille im Keirin gewonnen.

Der Cottbuser verweist auf die Wettkampf-intensiven vergangenen Monate, nach denen es sich für ihn derzeit „richtiger“ anfühle, eine längere Trainingsphase mit weniger Wettkämpfen einzulegen. Langfristig will Levy beim Bahnrad-Weltcup Ende November/Anfang Dezember im Berliner Velodrom topfit sein.

Nicht entgehen lassen will sich der WM-Dritte im Keirin allerdings die beiden Sommer-Wettkämpfe in seiner Heimatstadt Cottbus. So findet auf der Radrennbahn zunächst der Sprintcup (23./24. Juni) und dann der Große Preis von Deutschland (29./30. Juni) statt.