ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:24 Uhr

Levy führt Team bei Sprinter-Cup an

Cottbus. Lokalmatador Maximilian Levy steht an der Spitze der deutschen Bahnradfahrer für die erste Runde im Sprinter-Cup 2013 in Cottbus. Wie die Veranstalter am Montag mitteilten, haben 40 Fahrer aus sechs Nationen für die Wettbewerbe am Samstag und Sonntag in Sprint, Keirin und im 1000-Meter-Zeitfahren gemeldet.

Bei dem Rennen der UCI-Kategorie 2 werden erstmals vom Weltverband Qualifikationspunkte für die im November in Manchester beginnende Weltcup-Saison vergeben.

Levy, der Olympia-Zweite im Keirin, trifft auf seiner Heimbahn fast auf die komplette deutsche Sprint-Elite. Auf der Zementbahn im Sportzentrum fordern unter anderem die Olympia-Medaillengewinner Robert Förstemann (Gera) und René Enders(Erfurt) Levy heraus, der im April Vater einer Tochter wurde. Nur Stefan Bötticher aus Breitenworbis muss passen. Der Sprint- und Teamsprint-Weltmeister von Minsk laboriert an einer Verletzung im rechten Knöchel.

Die Favoritenrolle im nur fünfköpfigen Frauenfeld trägt Teamsprint-Olympiasiegerin und -Doppel-Weltmeisterin Kristina Vogel aus Erfurt. Ihre Teamkollegin Miriam Welte fehlt in Cottbus. Die Otterbacherin hat sich Ende April beim Volleyball einen Innenbandriss im Knöchel zugezogen und muss eine Zwangspause einlegen. dpa/jam