| 02:43 Uhr

Krim-Krise schwächt die Cottbuser Turner

Cottbus. Die politische Krise an der Krim betrifft jetzt sogar die Turner. Der ukrainische Trainer Roman Zozulja ist angesichts der Spannungen mit Russland zur Armee seines Heimatlandes einberufen worden.

Präsident Arved Hartlich schimpft: "Er ist ein Offizier der Reserve und wurde auf der Stelle abkommandiert. Das ist ein Witz." Für die Cottbuser ist Zozuljas überstürzter Abgang ein großer Verlust. Der ehemaligen Spitzenturner hatte im Vorjahr eine Trainerstelle am Olympiastützpunkt in Cottbus bekommen. Hartlich: "Wir hoffen, dass er bald zurückkommen kann."