| 02:44 Uhr

Klassenerhalt für Cottbuser Melzer und Berliner Bundesliga-Damen

Berlin. Der Cottbuser Lars Melzer hat mit den Handball-Frauen der Füchse Berlin, deren Coach er ist, endgültig den Klassenerhalt in der Bundesliga gesichert. Die Spreefüxxe besiegten am Samstagabend den Tabellenvorletzten SVG Celle mit 26:22 (12:11) und bleiben mit 19:23 Punkten auf Platz acht. jam/mit dpa

"Mit Platz acht in der Liga und dem Erreichen des Pokal-Final-Fours darf man im Aufstiegsjahr zufrieden sein. Wir sind einfach glücklich", sagte Melzer. "Was uns noch fehlt, ist die Konstanz."

Für den ehemaligen Cottbuser Sportschüler, der als Mann der leisen Töne und akribischer Taktiker gilt, sind die Spreefüxxe die erste Trainerstation. Mitte der vergangenen Saison hatte der 34-Jährige die Mannschaft übernommen und mit ihr auf Anhieb den Aufstieg in die Frauen-Bundesliga geschafft.