ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

Kati Wilhelm verpasst Gesamtweltcup

FOTO: dpa
Chanty-Mansijsk. Kati Wilhelm hat den Gewinn des Biathlon-Gesamtweltcups verpasst. Die dreimalige Olympiasiegerin belegte am Sonntag im letzten Massenstartrennen der Saison in Chanty-Mansijsk nach zwei Fehlern im letzten Schießen den sechsten Platz und verlor so das Duell mit Helena Jonsson knapp. dpa/jam

Die Schwedin war beim Sieg von Simone Hauswald Zweite geworden. Rang fünf im letzten Saison-Rennen hätte Kati Wilhelm gereicht, um den Gesamtweltcup zum zweiten Mal zu gewinnen. "Jetzt wird erst ein Frusttrunk genommen, dann wird trotzdem gefeiert", sagte Kati Wilhelm, die sich am Samstag zumindest den Sprint-Weltcup gesichert hatte.Die deutschen Biathletinnen siegten im vorolympischen Winter 13 Mal und gewannen so rund die Hälfte der Weltcup-Rennen.Erfolgreichster Skijäger des Winters war erneut der norwegische Rekordjäger Ole Einar Björndalen, auch wenn er am Samstag über die 12,5 Kilometer hauchdünn um 0,1 Sekunden gegen seinen Landsmann Emil Hegle Svendsen verlor. Bester deutscher Skijäger nach 26 Wettbewerben war Michael Greis als Gesamt-Vierter.