| 15:31 Uhr

Kartenverkauf startet: „Letztes Spiel mit Freunden“ für Elwing

2013 holte Sebastian Elwing mit den Eisbären Berlin den deutschen Meistertitel.
2013 holte Sebastian Elwing mit den Eisbären Berlin den deutschen Meistertitel. FOTO: Citypress
Weißwasser/Berlin. Es soll ein „Letztes Spiel mit Freunden“ werden. Unter diesem Motto steht das Abschiedsspiel von Eishockey-Torwart Sebastian Elwing am 1. August in Weiß wasser.

Dabei werden sich viele langjährige Weggefährten des Keepers von den Eisbären Berlin und von den Lausitzer Füchsen gegenüberstehen. Der Vorverkauf startet am kommenden Dienstag. "Ich freue mich auf einen unvergesslichen Abend. Es soll ein Eishockey-Fest für die Fans beider Vereine werden", sagt der 35-Jährige.

Elwing hatte die letzten drei Jahre seiner Karriere bei den Eisbären im Tor gestanden, mit denen er 2013 Deutscher Meister wurde. Von 2002 bis 2006 war er in Weißwasser unter Vertrag und ist mit seiner Familie inzwischen hier heimisch geworden. Wegen einer Knieverletzung musste Elwing im vergangenen Sommer die Karriere beenden.

"Es war für mich ein sehr schwerer Schritt, einsehen zu müssen, nicht mehr weiterspielen zu können", erklärte Elwing damals. "Ich hätte sehr gerne noch fünf Jahre weitergespielt, möchte aber auch in zehn oder 15 Jahren noch einigermaßen schmerzfrei laufen können. Deshalb war es nötig, jetzt meine Karriere zu beenden."

Das Abschiedsspiel in Weißwasser beginnt am 1. August um 16 Uhr. Die Kartenpreise liegen zwischen neun Euro für einen Stehplatz (ermäßigt fünf) und 15 Euro für einen Sitzplatz (ermäßigt acht Euro). Karten sind ab Dienstag über alle 23 Ticket-Vorverkaufsstellen der Füchse erhältlich - unter anderem in der Lausitzer RUNDSCHAU. Außerdem werden Tickets über Etix.com als print-at-home Ticket angeboten.

Für die Eisbären-Fans ist ein Kontingent von 500 Tickets reserviert. Der Berliner Bereich umfasst die Stehplatzblöcke L, M und N sowie den Sitzplatzblock K.F. Noack