| 02:39 Uhr

Hoeneß glaubt in der Champions League nicht an RB

Leipzig. Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß glaubt nicht, dass Champions-League-Neuling RB Leipzig die Gruppenphase der Königsklasse übersteht. "Ob sie das so gut wegstecken werden, werden wir sehen. dpa/swr

Wenn sie das schaffen, sage ich Chapeau. Ich kann es mir aber nicht vorstellen", sagte der 65-jährige Hoeneß am Sonntag beim Fußball-Talk im TV-Sender Sky. Mögliche Gegner in der Gruppenphase sind Real Madrid, Juventus Turin, der FC Barcelona, Atlético Madrid und Paris St. Germain. Die Gruppenphase wird am 24. August in Monaco ausgelost.

Im DFB-Pokal hat Leipzig seine Pflichtaufgabe beim Sechstligisten aus Dorfmerkingen mit 5:0 (1:0) gelöst, aber wenig Glanz versprüht. "Wir waren am Anfang vielleicht ein bisschen leichtsinnig und haben Passfehler gemacht", sagte Leipzigs dänischer Nationalspieler Yussuf Poulsen. Vor dem Auftakt in der Bundesliga am Samstag auf Schalke dürfe sich das Team "nicht so viele Fehler leisten, sonst bekommen wir Probleme."