| 02:40 Uhr

Herzberger feiert Doppelerfolg bei Senioren-EM

Nach dem Titel im Gewichtwurf legte Ralf Jossa im Hammerwurf nach.
Nach dem Titel im Gewichtwurf legte Ralf Jossa im Hammerwurf nach. FOTO: jft1
Herzberg. Der Herzberger Ralf Jossa hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioren in Aarhus/Dänemark einen Doppelerfolg gefeiert. Nach dem Titel im Gewichtwurf der Altersklasse M 50 zu Wochenbeginn mit neuem Europarekord setzte sich der 50-Jährige auch in seiner Paradedisziplin, dem Hammerwurf, durch. Jürgen Floeter / jft1

Der Herzberger dominierte dabei das 25-Mann-Teilnehmerfeld und erzielte mit der besten Wurfweite von 68,46 m mit dem sechs Kilogramm schweren Wurfhammer einen neuen deutschen Rekord. Er verbesserte damit seine eigene Bestleistung aus dem Jahr 2016 (68,11m).

Dabei sah es nach einem ungültigen ersten Versuch nicht unbedingt nach einer erfolgreichen Titelverteidigung aus der AK M 45 aus dem Jahr 2015 aus. Bis zum vierten Durchgang führte der Ungar Balazs Lezsak mit 63,50m. Erst im fünften Versuch (64,37m) konnte sich Jossa an die Spitze setzen. Im letzten Durchgang gelang ihm dann noch einmal eine Steigerung. Der Ungar - ein guter Freund des Herzbergers -wurde Zweiter. Den dritten Platz erreichte Jan Cordinus aus Dänemark mit 58,53m.

Das ganz große Ziel - einen neuen Europarekord zu erreichen - wurde nur knapp verfehlt. 1,61m fehlten zur Weite des Briten Mike Jones, der im Juni 70,37m warf, bei diesen Titelkämpfen aber fehlte. Für Ralf Jossa wird es aber noch Gelegenheiten geben, diesen Rekord zu knacken. Kann er doch in dieser Altersklasse noch vier weitere Jahre starten.

Der nächstbeste deutsche Teilnehmer - Rüdiger Möhring - erreichte Platz vier mit 52,77m.

Zu beginn der Titelkämpfe hatte Ralf Jossa mit einem neuen Europarekord im Gewichtwurf der Altersklasse M 50 für einen starken Auftakt der deutschen Leichtathletik bei den Senioren-Europameisterschaften gesorgt. Mit dem 11,34 kg schweren Wurfgewicht dominierte Jossa den Wettkampf der 15 angetretenen Kraftsportler von Beginn an. Jeder seiner sechs Würfe (Vor/Endkampf) hätte den Titel des Europameisters bedeutet.