| 02:39 Uhr

Hertha BSC kämpft um Europa

Marvin Plattenhardt will am Samstag in Darmstadt dabei sein.
Marvin Plattenhardt will am Samstag in Darmstadt dabei sein. FOTO: dpa
Berlin. Hertha-Profi Marvin Plattenhardt sieht sich bereit für einen Einsatz in Darmstadt – und Manager Michael Preetz appelliert an den Mannschaftsgeist. Das letzte Saison-Auswärtsspiel des Berliner Fußball-Bundesligisten am Samstag beim bereits feststehenden Absteiger Darmstadt 98 und der Heimabschluss eine Woche später gegen Bayer Leverkusen werden darüber entscheiden, ob die Saison als eine erfolgreiche eingestuft werden kann. dpa/noc

"Die Personallage ist angespannt. Da muss einer für den anderen da sein. Wir müssen geschlossen auftreten", erklärte Preetz in der "Bild"-Zeitung. "Wir müssen in den letzten beiden Spielen definitiv noch punkten, um unser Ziel zu erreichen." Das heißt Europa League und ist nach sechs Niederlagen in den jüngsten acht Spielen gefährdet.

Hertha liegt mit 46 Punkten auf Rang sechs. Doch Köln, Bremen (je 45) und Mönchengladbach (43) lauern knapp dahinter.

"Ich fühle mich absolut fit und bin einsatzbereit", sagte Linksverteidiger Plattenhardt nach dem Training am Mittwoch. Der 25-Jährige war erst am Vortag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, nachdem er die vergangenen beiden Spiele wegen eines Muskelfaserrisses verpasst hatte.

Stürmer Vedad Ibisevic absolvierte wegen leichter muskulärer Probleme weiter nur eine individuelle Einheit. Der Kapitän soll aber am Donnerstag wieder mit dem Team trainieren, teilte Dardai mit. Das Mitwirken von Ibisevic in Darmstadt sei nicht gefährdet.

Dagegen kommt für Niklas Stark das Spiel noch zu früh. Und die beiden Innenverteidiger John Anthony Brooks sowie Sebastian Langkamp sind gesperrt.