| 02:40 Uhr

Hausding verpasst knapp WM-Bronze

Budapest. Wasserspringer Patrick Hausding hat die erste Medaille für das deutsche Team bei der Schwimm-WM knapp verpasst. Nach einer überzeugenden Leistung landete der Berliner am Sonntag in Budapest im Kunstspringen vom Ein-Meter-Brett fünf Punkte hinter dem drittplatzierten Italiener Giovanni Tocci auf Rang vier. dpa/jam

Der Sieg ging mit 448,40 Punkten an den Chinesen Peng Jianfeng. Am Montag will er mit Sascha Klein vom Zehn-Meter-Turm brillieren.