ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:07 Uhr

Gomez trifft doppelt beim 2:1-Sieg des VfB Stuttgart

Stuttgart. Der VfB Stuttgart hat im Uefa-Pokal einen erfolgreichen Start hingelegt.

Der Tabellen-Fünfte der Fußball-Bundesliga gewann gestern in Sofia beim bulgarischen Vertreter Cherno More Warna mit 2:1 (0:1) und schuf sich damit eine gute Ausgangsposition, um die Gruppenphase zu erreichen. Vor 2000 Zuschauern gelangen Nationalstürmer Mario Gomez (66./81.) die siegbringenden Tore für die Stuttgarter, nachdem Warna durch Tanko Djakow (42.) in Führung gegangen war. Der VfL Wolfsburg besiegte Rapid Bukarest mit 1:0 (0:0). Das Tor des Abends erzielte Grafite per Foulelfmeter (45.+1/). Noch schwerer tat sich der Hamburger SV, der gegen die rumänische Provinz-Mannschaft Unirea Urziceni nur zu einem 0:0 kam. Borussia Dortmund musste gegen Udinese Calcio eine 0:2 (0:2)-Niederlage hinnehmen. dpa/tus