ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Goldener Freitag für Schwimm-Asse

Triest.. Thomas Rupprath mit einem Doppelpack und Anne Poleska haben den deutschen Schwimmern bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Triest einen „goldenen Freitag“ beschert. Rupprath schwamm innerhalb von 26 Minuten zu EM-Titeln über 100 Meter Schmetterling und 50 m Rücken.

Anne Poleska holte sich den Titel über 200 m Brust. Bronze gewannen Petra Dallmann über 100 m Freistil und Janine Pietsch über 100 m Rücken. Die Freistil-Staffel der Frauen mit Dorothea Brandt, Daniela Samulski, Petra Dallmann und Daniela Götz holte in 1:38,90 Bronze über 4 x 50 Meter. Die Niederlande schwammen in 1:36,27 Minuten Weltrekord. Zur EM-Halbzeit hat das Ersatz geschwächte und von Erkältungen geplagte deutsche Team überraschend neun Medaillen (5 Gold/4 Bronze) auf dem Konto. (dpa/vdb)