| 02:37 Uhr

Germania-Frauen holen Unentschieden

Teltow. Ihr erstes Rückrundenspiel der Brandenburgliga bestritten die Frauen des TSV Germania Massen auswärts bei der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf. Von Beginn an war es ein temporeiches Spiel. Uwe Hänsel

Lange war die Partie ausgeglichen, Massen ging zwischenzeitlich mit 10:16 in Führung. Bei den Germania-Frauen gab es wenige technische Fehler.

Allerdings konnte sich die HSG bis zur Halbzeit durch vier Tore in Folge ins Spiel zurückkämpfen. Nach der Pause gelang Teltow der Ausgleich. Es blieb spannend zu jeder Minute. Auch dass sie zwischendurch nur mit drei Feldspielern agieren mussten, störte die Gäste nicht. 27:27 war fünf Sekunden vor Spielende auf der Anzeigetafel zu lesen, als Kristin Müller noch einen langen Ball ins Feld spielte, den Lisa Walter aber nicht mehr aufnehmen konnte. Es blieb Unentschieden.