| 02:38 Uhr

Gensheimer verliert mit Paris in letzter Sekunde

Uwe Gensheimer
Uwe Gensheimer FOTO: dpa
Köln. Uwe Gensheimer hat mit Paris St. Germain den Triumph in der Handball-Champions-League verpasst. dpa/jal

Seine zweite Ehrung als Torschützenkönig nach 2011 konnte den Kapitän der deutschen Handballer nicht über die 23:24 (12:11)-Niederlage im dramatischen Finale gegen Vardar Skopje hinweg trösten.

Nachdem Daniel Narcisse sieben Sekunden vor Schluss zum 23:23 ausgeglichen hatte, ließ sich der Deutsche beim letzten Angriff des Spiels von Ivan Cupic verladen. Der Kroate traf in letzter Sekunde zum Sieg für Skopje. "Du bereitest dich das ganze Jahr auf solche Partien vor, daher tut es richtig weh, wenn du verlierst", so Gensheimer.