| 02:39 Uhr

Gegner-Check: Nordhausen unter Uluc noch sieglos

Hinspiel: Beim torlosen Remis Anfang Dezember stand vor allem die schwierige Spielfläche im Albert-Kuntz-Sportpark im Mittelpunkt. Trotz des Sonnenscheins war der Rasen an einigen Stellen noch stark gefroren und machte es beiden Teams extrem schwer, den Ball laufen zu lassen.

Leistungsstärke: Mit Volkan Uluc sitzt bereits der dritte Chefcoach in der laufenden Saison auf der Trainerbank. Uluc löste Ende April René van Eck ab. In die Saison gestartet waren die Nordhäuser mit Josef Albersinger. FCE-Legende Tomislav Piplica sprang zwischenzeitlich als Interimscoach ein. Unter Uluc ist das Team noch sieglos. Es gab drei Remis in den ersten drei Spielen. In der Tabelle liegt Wacker auf Rang sieben. In den Kampf um den Titel konnte man trotz der spektakulären Verpflichtung von Bundesliga-Profi Marco Sailer nicht eingreifen.

Topspieler: Der frühere Cottbuser Matthias Peßolat hat sich zu einem wichtigen Stabilisator der Defensive entwickelt.

Besonderheit: Im Sommer steht der nächste Umbruch an. Der aufgeblähte Kader soll verkleinert werden. Neben einigen Spielern muss auch Sportdirektor Maurizio Gaudino gehen.