| 02:38 Uhr

Freiburg mit Sorgen vor Europa-League-Spiel

Freiburg. Vor dem Rückspiel in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League hat der SC Freiburg Personalsorgen. dpa/sh

Neben Manuel Gulde und Georg Niedermeier fehlen dem badischen Fußball-Bundesligisten am Donnerstag bei NK Domzale (21.05 Uhr/SWR) weiterhin auch Onur Bulut und Karim Guédé verletzungsbedingt. SC-Trainer Christian Streich kündigte am Mittwoch an, alle 20 derzeit gesunden Spieler mit nach Slowenien zu nehmen. "Wir müssen mindestens so viel bringen wie im Heimspiel", sagte Streich, "aber wir müssen gegen den Ball noch griffiger sein."

Mit dem 1:0 gegen den slowenischen Pokalsieger vor einer Woche hatte sich Freiburg eine ordentliche Ausgangssituation verschafft. Vor heimischem Publikum war die Chancenverwertung am vergangenen Donnerstag ein Manko gewesen, Torschütze Nils Petersen hatte einen Elfmeter verschossen. Überstehen die Breisgauer die dritte Qualifikationsrunde, ziehen sie in die Playoffs ein, über die sie sich für die Gruppenphase des Wettbewerbs qualifizieren können. Das Rückspiel gegen NK Domzale wird in Ljubljana ausgetragen.