ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:10 Uhr

Fliegt Red Bull am Lausitzring vorbei?

Das Red Bull Air Race am Lausitzring - 2016 kamen 50.000 Zuschauer zum Luftspektakel.
Das Red Bull Air Race am Lausitzring - 2016 kamen 50.000 Zuschauer zum Luftspektakel. FOTO: Red Bull
Klettwitz. Fliegt das Red Bull Air Race in diesem Sommer etwa am Lausitzring vorbei? Der am Donnerstag veröffentlichte Rennkalender lässt das befürchten - doch es gibt noch zwei Hintertürchen. Jan Lehmann

Der Lausitzring ist im diesjährigen Rennkalender des Red Bull Air Race nicht vorhanden - noch nicht. Der am Donnerstag veröffentlichte Terminkalender enthält noch zwei Rennen in Europa (12./13. August und 2./3. September), deren Austragungsorte später bekannt gegeben werden sollen.

Den Auftakt der "Formel 1 der Lüfte" gibt es im Februar in Abu Dhabi, zudem machen die Piloten mit ihren Kleinflugzeugen auch in San Diego (USA), Chiba (Japan), Budapest (Ungarn) und Kasan (Russland) Station. Das Finale wird in Indianapolis (USA) geflogen.

Das Red Bull Air Race war im September nach sechs Jahren Pause in die Lausitz zurückgekehrt, 50 000 Zuschauer kamen am Wochenende an die Strecke. Sie sahen, wie der deutsche Pilot Matthias Dolderer auf Rang zwei landete und damit einen wichtigen Schritt zum späteren Weltmeister-Titel machte.