| 02:40 Uhr

Feuchtigkeit oder Fett?: Die passende Pflege für die Haut

Hilden. (tha) Die Haut zeigt deutlich, wenn ihr etwas fehlt. Mangelt es an Feuchtigkeit, empfiehlt Daniela Bade, Apothekerin aus Hilden, nur lauwarm und möglichst kurz zu duschen.

Dabei sollten ein rückfettendes Duschöl und danach eine Öl-in-Wasser-Emulsion mit einem hohen Anteil an Feuchthaltefaktoren wie Glyzerin oder Harnstoff verwendet werden. Fürs Gesicht rät sie zu Präparaten, die zusätzlich Hyaluronsäure enthalten. Damit könne der Teint noch mehr Wasser speichern.

Benötigt die Haut hingegen Fett, rät Marion Runnebaum, Dermatologin aus Jena, zu einer Pflege mit drei verschiedenen Arten von Wirkstoffen: hautfreundlichen Ölen, die auf der Oberfläche einen dünnen Film erzeugen, Fetten, die verloren gegangene Lipide ersetzen, und Feuchtigkeitsspendern wie Milchsäure oder Aloe vera, die die Haut straff und gesund aussehen lassen.