ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Fast 2500 Sportler im Lausitzer Seenland

Die Run&Bike-Marathon-Sieger Fabian Hagedorn und Tobias Barkschat.
Die Run&Bike-Marathon-Sieger Fabian Hagedorn und Tobias Barkschat. FOTO: Sportevents
Großräschen. Bei der zwölften Auflage der Breitensportveranstaltung in Großräschen standen wieder viele Disziplinen auf dem Programm. red/jam

2422 Sportler aus 14 Ländern, darunter Venezuela und Russland, waren in diesem Jahr bei der zwölften Auflage der Breitensportveranstaltung Lausitzer Seenland 100 dabei. Dabei stellten laut Veranstalter die Freizeitradler mit 1088 Sportlern das stärkste Teilnehmerfeld.

Auch Laufen, Skaten, Walken, Wandern und sogar Schwimmen standen auf dem Programm. Und Run&Bike-Distanzen konnten bewältigt werden. Hier soll übrigens für jene, die dies auf einer kürzeren Strecke mal ausprobieren wollen, im kommenden Jahr eine Zehn-Kilometer-Strecke dazukommen.

Besonders gut seien bei der diesjährigen Auflage die neuen großen Medaillen angekommen, wie Hans-Joachim Weidner, Vorstandsvorsitzender der Lausitzer Sport events mitteilt. Er war zudem begeistert von der Stadt Großräschen ("Ein sehr guter Gastgeber") und dankte auch seinen 150 Helfern.

2018 soll das große Breitensport-Event Anfang oder Mitte Juli stattfinden. Hier lohnt sich ein gelegentlicher Blick auf die Homepage. Dort gibt es auch alle Informationen zu den verschiedenen Disziplinen, Strecken und Startzeiten.

www.seenland100.de