ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Falkensee lädt morgen zum Hallenmasters

Falkensee/Neuruppin.. Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) lädt zu den Hallenmasters in Falkensee und Neuruppin ein. Morgen wird das Turnier in der Stadthalle Falkensee erstmals als Landes-Masters ausgetragen (Beginn 14 Uhr). Teilnehmer sind die sechs Erstplatzierten nach der 1. Michael Hillmann

Halbserie 2004/05 in der Verbandsliga, SV Falkensee/Finkenkrug, SV Germania 90 Schöneiche, SV Altlüdersdorf, Frankfurter FC Viktoria 91, FSV Union Fürstenwalde, SV Babelsberg 03 II, sowie die Landesligisten Teltower FV 1913 (Staffel Nord) und SpVgg. Blau-Weiß 90 Vetschau (Süd). Als Schiedsrichter wurden Lutz Gericke und Daniel Bartscheck (beide Potsdam) nominiert. In der Turnierpause wird FLB-Präsident Siegfried Kirschen an Vertreter des SV Falkensee/Finkenkrug und des SC Oberhavel Velten Schecks des DFB für die diesen Vereinen entstammenden Nationalspieler Elias Pech und Martin Männel überreichen. Außerdem wird der Technische Leiter des Gastgebervereins, Manfred Arnhölter, die Lose für das Viertelfinale im Landespokal ziehen.
Am Oberliga-Turnier am 15. Januar im Sportcenter Neuruppin werden Ausrichter MSV 1919 Neuruppin, die Amateure des FC Energie Cottbus, der FV Motor Eberswalde und der Ludwigsfelder FC sowie Verbandsliga-Herbstmeister SV Falkensee/ Finkenkrug und der Sieger und Nächstplatzierte des Landes-Masters der Vorwoche teilnehmen. Die Leitung der Spiele wird den Schiedsrichtern Andy Stolz aus Pritzwalk und Andre Stolzenburg aus Neuruppin obliegen.