| 02:39 Uhr

Ex-Cottbuser Kaufmann vor Rückkehr nach Aalen

Kaufmanns Vertrag in Aue lief bis 2020.
Kaufmanns Vertrag in Aue lief bis 2020. FOTO: mih
Aue. Der FC Erzgebirge Aue hat vor Abschluss der Transferperiode noch zwei Spieler aus dem Kader des Fußball-Zweitligisten abgegeben. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, wurde Aues Mittelfeldspieler Simon Handle an den FC Viktoria Köln ausgeliehen. dpa/jal

Unterdessen wurde der bis 2020 laufende Vertrag von Mittelfeldspieler Fabio Kaufmann im beiderseitigen Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Kaufmann war im Sommer 2016 vom FC Energie Cottbus zu den Sachsen gekommen. Der sprintstarke Außenbahnspieler wird nun mit seinem Heimatverein VfR Aalen in Verbindung gebracht. Der VfR ist bei den Kaufmanns fest in der Familiengeschichte verankert: Fabio hat dort mit neun Jahren das Fußballspielen begonnen, sein Vater hat in der zweiten Mannschaft dort gekickt, und sein Großvater war sogar mal Manager beim VfR.