| 02:41 Uhr

Entschädigung nach Eurosport-Panne

München. Nach der Technik-Panne beim Bundesligaspiel Köln gegen den HSV hat Eurosport seinen verärgerten Kunden eine Entschädigung von zehn Euro zugesagt. "Eurosport sagt noch einmal ,Sorry' für die technischen Probleme", teilte der Münchner Sender am Samstag mit. dpa/jam

Diese seien "nicht akzeptabel", wurde Susanne Aigner-Drews, die Geschäftsführerin von Discovery Networks Deutschland, zitiert.

Tags zuvor hatten viele Fußballfans bei der Übertragung des packenden Spiels zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV Probleme mit dem Eurosportplayer und sahen eine Fehlermeldung. Es war das erste Spiel, das ausschließlich mit dem kostenpflichtigen Internetstream zu empfangen war. Fans zahlen für die Live-Übertragung von 45 Spielen, darunter die Erstliga-Spiele am Freitag, 29,99 Euro.