| 02:42 Uhr

Eisbären Berlin empfangen den Meister als DEL-Spitzenreiter

Eisbären-TrainerUwe Krupp will eine Steigerung sehen.
Eisbären-TrainerUwe Krupp will eine Steigerung sehen. FOTO: dpa
Berlin. Nach zwei Siegen am vergangenen Wochenende sind die Eisbären Berlin Tabellenführer in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und stehen vor dem ersten Härtetest. Am Freitag (19. dpa/noc

30 Uhr) empfangen sie den deutschen Meister EHC München. Das vom früheren Eisbären-Coach Don Jackson trainierte Team zählt auch in dieser Saison zu den Titelfavoriten. "Das wird ein guter Test für uns, danach wissen wir, wo wir wirklich stehen", sagte Kapitän André Rankel. Er freute sich über den "perfekten Saisonstart", sagte aber auch: "Wir wissen, dass wir noch besser spielen können und müssen."

Auch Eisbären-Trainer Uwe Krupp fand trotz der beiden Auftaktsiege Anlass zur Kritik: "Wir haben die maximale Erfolgsquote herausgeholt, aber was das Eishockey angeht, haben wir noch einige Luft nach oben", sagte er. Die Mannschaft müsse "einiges besser machen, um gegen München und auswärts in Schwenningen zu punkten". Dort steht für die Berliner am Sonntag (14 Uhr) das zweite Spiel des Wochenendes auf dem Programm.