ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Dynamo-Profi nach Raubüberfall zurück im Training

Dresden. (dpa/jal) Fußball-Profi Marc Wachs ist zum Zweitligisten Dynamo Dresden zurückgekehrt. Wie die Sachsen am Dienstag bekanntgaben, unterzog sich der 21-Jährige Außenverteidiger einer sportmedizinischen Untersuchung, auf dessen Grundlage ein individueller Trainingsplan erstellt wurde.

"Marc war eine lange Zeit raus aus dem Leistungssport und wird von uns nun mit Bedacht und ohne Druck wieder an höhere trainingsspezifische Belastungen herangeführt", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. Wachs war am 20. Dezember bei einem Raubüberfall in einem Kiosk in Wiesbaden von einem mittlerweile gefassten 25-Jährigen angeschossen worden und musste notoperiert werden. Die Kugel hatten ihn nahe der Halsschlagader und der Wirbelsäule getroffen. Seine Tante, der der Kiosk gehörte, starb. Sein Onkel wurde ebenfalls schwer verletzt.